Praktikum  Redaktion / Social Media (w/m)

Geschrieben von 1. Juni 2014Jobs

Wenn Du erste journalistische Erfahrungen hast, dich mit sozialen Netzwerken auskennst, Lust auf Raum für deine eigenen Ideen hast und mindestens drei, besser aber sechs Monate Zeit mitbringst, dann könntest du bei uns richtig sein.

Was machen wir?

Derzeit sind wir in der Konzeptionsphase für eine neue Informationsplattform rund um die Themen Lifestyle, Hobbies, Gesundheit, Ernährung und Wirtschaft. Anfang 2015 werden wir mit der Plattform öffentlich starten. Das Besondere: Du kannst im Team von Anfang an dabei sein, eigene Vorstellungen einbringen und Themen besetzen.

Was muss ein Redaktionspraktikant können?  

Als Redaktionspraktikant hat man eigene Themenideen, Lust auf Online-Journalismus und Social Media. Erste Schreiberfahrung ist unabdingbar.

Was ist bei deiner Bewerbung wirklich wichtig?

Schulabschluss/Studium und Noten sind sekundär. Wichtig, ist, dass du richtig Lust auf Online hast. Textsicherheit ist Grundvoraussetzung (Orthographie, Grammatik). Ein Kurzlebenslauf reicht völlig aus. Ein langes Anschreiben brauchst du nicht, du solltest aber in vier bis fünf Sätzen begründen, was dich an Online reizt und was du dir von einem Praktikum erhoffst. Besonders wichtig ist uns, welche Themen dich interessieren. Hast du Hobbies? Hast du Spezialwissen auf einem bestimmten Gebiet? Was liest du selbst (Bücher, Magazine, Online)? Hier bitte keine Scheu – wenn Batik, Origami und Trockenwasser-Aquaristik deine Hobbies sind, dann ist das für uns eine wichtige Info.

Und was bieten wir Redaktionspraktikanten?

Uns sind insbesondere zwei Dinge wichtig:

Erstens sollen Praktikanten die Chance haben zu lernen, sich auszuprobieren und einzubringen. Wir starten eine neue Plattform in einem neuen Format. Im Gegensatz zu etablierten Anbietern/Marken/Konzernen arbeiten wir gerade nicht in einem engen Korsett. Dass dabei Fehler passieren werden, ist einkalkuliert. Nutze diesen Freiraum. Versuche dich und entdecke was du gut kannst. Du bist ein wenig introvertiert, schüchtern oder unsicher? Macht nichts, du hast hier die Gelegenheit dich zu entwickeln. Stelle dich aber auch darauf ein, dass du bei uns manchmal in kaltes Wasser springen musst.

Zweitens honorieren wir deinen Einsatz. Du erhältst eine angemessene Vergütung. Du kannst deine Arbeitszeiten nach Absprache weitestgehend frei einteilen. (Morgenmuffel kommen später, Sonnenanbeter tauschen Sonnen-Montag gegen Regen-Sonntag). Und: Überstunden gibt es nicht. Dir soll noch genügend Zeit bleiben, um Berlin zu entdecken und genießen.

Kann das Praktikum als Pflichtpraktikum fürs Studium angerechnet werden?

Ja.

Wer sollte sich nicht bewerben?

  • Menschen die sich nur in festen Strukturen wohl fühlen. Bewirb dich dann lieber bei einem Konzern.
  • Menschen die alles vorgekaut haben wollen. Eigeninitiative ist unabdingbar.

Bewerbung ausschließlich per Mail an job2014 // ät // goldpunkt.com und PDF (alles in nur einer Datei, max. 5  MB). Richte deine Bewerbung an Tim Lilling.

Kommentieren